Dipl. Ing. (FH) Jörn Rogge

FREIER SACHVERSTÄNDIGER

Weiterbildungen

1997

Moderatorenausbildung für Baustellenführungskräfte

1997

Schalungsseminar, MEVA

1997

BII-Schulung, Bauberatung Zement

1997

Bau-SU Seminar, Kalkulation, Aufmaß, Abrechnung

1998

Ausführung von betontechnischen, Arbeiten in Zusammenarbeit mit dem Betontechnischen Labor BTU GmbH für das Bauvorhaben Walle-Center Bremen

1999

Erteilung des E-Scheins Nr. 8547, erweiterte betontechnologische Kenntnisse

1999

03/99 Kommunikations- u. Besprechungstechniken, Seminarleitung; Ing. Büro PPI

1999

06/99 Terminplanung, Seminarleitung; Vorstand Köster AG, Herr T. Wilken

1999

Bestellung zum Ausbilder im Ausbildungsberuf Beton- u. Stahlbetonbauer

2000

BWI – Baurechtsseminare, 20 Termine

2000

Zuerkennung der fachlichen Eignung für den Ausbildungsberuf Beton- u. Stahlbetonbauer durch die Handwerkskammer Braunschweig

2001

Grundlagen der Führung, Seminarleitung; Neuland und Partner Osnabrück, Training and Development

2001

Rhetorik, Argumentation, Gesprächsführung, Seminarleitung; Neuland u. Partner

2002

Schlüsselfertigbau, Baurecht und Projektleitung, Seminarleitung; Kanzlei Kapellmann und Partner, Herr RA Dr. Lederer und Herr RA Dr. Vedder

2003

EDV, intern, Arriba - Kalkulation und Abrechnung

2003

Schadstoffe in Gebäuden, Vortragender Herr Schmidt

2004

Anforderungen der neuen DIN 1045; Vortragender C. Ebeling

2005

Seminar "Wie erreichen wir die festgelegten Ziele", Markus Gressmann – Unternehmensberatung

2005

Quick Bauprodukte – Schulung und Präsentation, J. D. Christofzik

2005

VOB aktuell – zwei Tagesseminar F. A. Bötzkes

2005

04/05-06/05 Schlüsselfertiges Bauen, diverse Vortragende

2006

Betongleitbau, Vortragender Herr Friedrichs

2006

Nachträge aus geänderten bzw. zusätzlichen Leistungen

2006

Nachtragsmanagement bei Behinderungen

2008

AAP – Auftragsabwicklungsprozess - Schulung – Herr Lünenschloß

2008

Leistungsmeldung/Controlling – Frau Meemann

2008

Taktplanung u. Taktsteuerung im Hochbau, K2, KVP Team Herr Niedernolte, Herr Schomäker

2008

SSC-Schulung und Prüfung, Bauberufsgenossenschaft, Zertifizierung

2008

Terminplanung, Herr Schomäker

2010

Konflikte lösen; Trainsform

2010

Weiße Wanne; Betonmarketing Nord

   
 

Eigene Erarbeitung und Durchführung von internen Schulungen

2003

Schulung von Polieren, Verarbeitung und Nachbehandlung von Frischbeton auf der Baustelle + Schadensanalysen

2003

Schulung von Bauleitern, Abdichtungen im Bauwesen + Schadenanalysen

   

 

Eigene Erarbeitung und Durchführung von externen Schulungen

2005

"Einführung in die DIN EN 206-1" Baustoffhandel Warneke Bremen, Teilnehmer: Ein- und Verkäufer von Baustoffen, Teilnehmer: Bauleiter regionaler Baufirmen

2005

"Einführung in die DIN EN 206-1" Baustoffhandel Warneke Bremen

   
  Fernstudium
2009 Selbstfinanziertes Fernstudium zum Bausachverständigen für Schäden an Gebäuden und für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken. Sachverständigen Akademie Aachen, Prüfung im August 2009
   
  Sachverständigenwesen

2010

Schadensgutachten ZS3: Feuchte & Schimmelschäden, Sachverständigenakademie- Aachen (SAA) 3 Tage

2011

Jati – Sanierungsmethoden bei Schimmelpilzschäden, 1 Tag

2011

 

2012

 

 

 

 

2013

 

Zertifizierungsvorbereitung Feuchte und Schimmelschäden, Seminar der SAA, 6 Tage

Grundlagenlehrgang incl. Lehrnerfolgskontrolle I zur Fachkraft für Arbeitssicherheit bei der BG-Bau in Bad Münder

Schadensgutachten, Seminar SS2 der SAA, 3 Tage

Prüfungsvorbereitung, Seminar ZS5 zur Zertifizierung der SAA, 6 Tage

Zertifizierung zum Bausachverständigen für Schäden an Gebäuden durch die IQ-Zert als akkreditiertes Institut nach DIN EN ISO/IEC 17024

Sachkundigenprüfung für Immobilienbewertung durch den TÜV-Rheinland in Hamburg, Personenzertifizierungsstelle PersCert TÜV Berlin

Sachkundigenprüfung für Schäden an Gebäuden durch den TÜV-Rheinland in Hamburg, Personenzertifizierungsstelle PersCert TÜV Berlin

Bauwerksabdichtung & Dächer, Seminar WS3 der SAA, 3 Tage

Wertermittlungsverfahren, Seminar der SAA, 3 Tage

Rechte & Lasten, Seminar der SAA, 3 Tage

Prüfungsvorbereitung Immobilenbewertung 6 Tage

2014

"Probleme bei der Durchführung des Ortstermins", Ingenieurakademie, Ingenieurkammer Niedersachsen

Thermographie im Bauwesen, Ingenieurakademie, Ingenieurkammer Niedersachsen

Öffentliche Bestellung und Vereidigung von Sachverständigen, Ingenieurakademie, Ingenieurkammer Niedersachsen

 2015

Ortstermin und Gerichtstermin; Aufbau und Inhalt eines Sachverständigen-Gutachtens, Architektenkammer Niedersachsen

Schadensarme Leckageortung bei LW-Schäden, ImmobilienSchadenService

 2016

Mängel und Schäden an Fenster, Türen, Treppen, Architektenkammer Bremen

Die häufigsten Baufehler - Praktischens Wissen, Ingenieurkammer Hannover

Mängel und Schäden am Bau - vermeiden, erkennen, beurteilen, beseitigen, Ing. Kam. Hannover

 2017

Sachkundelehrgang nach TRGS 519 Anl. 3 Asbest-ASI-Arbeiten, 4 Tage, BauAkademie Nürnberg

Fachkundelehrgang gem. TRGS 521 - alte Mineralwolle-ASI-Arbeien, BauAkedemie Nürnberg

   

Stemmen,den

02.06.2015